• Übertrag aus alter Website

Tipis am Dellbusch

Lange hatten die Mitglieder des Fördervereins Mehrgenerationen-Spielplatz Dellbusch e.V. auf trockenes und wärmeres Wetter gewartet. Jetzt endlich war es soweit: Am Samstag, 13. April 2013, konnten die von Bauer Schröer am Ochsenkamp gespendeten Weidenstecken auf dem Gelände eingepflanzt werden. Dazu trafen sich einige Anwohner gewaffnet mit Astscheren und Brecheisen, um Löcher zu graben und die zugeschnittenen Zweige ins Erdreich einzusetzen. Eine ganz schön anstrengende Arbeit, vor allem für die beiden Väter, die für die Löcher zuständig waren. Aber die Mühe lohnte sich! Zwei schöne, große Tipis zieren nun den hinteren Teil des Spielplatzes zwischen Dellbusch und Auf’m Kampe, wo auch der Kindergarten Dellbusch angrenzt. Zwar sind die Zweighütten oben noch offen, doch das wird sich bald ändern. Die Weidenruten können aufgrund des feuchten Untergrundes schnell anwachsen und austreiben. Dann werden sie oben zusammengebunden, sodass ein geschlossenes Tipi entsteht. Durch vier Eingänge sind sie jederzeit einsehbar, bieten aber einen Schutz bei Sonne oder Regen. Gleich am Samstag fanden die Tipis eine kleine Fangemeinde: Dave, Jack, Daniel und Carolina vom Dellbusch überprüften die Spieleignung der Hütten und waren begeistert.



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen